Neues aus der City Nord

3. Hamburgiade

Für jeden etwas dabei! Die dritte Auflage der Hamburgiade bietet ein unglaublich vielfältiges Angebot von über 40 Sportarten!

© Norbert Gettschat

Vom 9. bis 17. Juni laden nicht nur die Klassiker wie Radsport, Leichtathletik oder Fußball alle Sportler und Hobbysportler zum Mitmachen ein. Darüber hinaus gibt es auch viele Randsportarten zum Ausprobieren: Beachsoccer, Drachenbootfahren oder Casting und sogar Exotensportarten wie Wikingerschach oder Apnoetauchen.

Am Freitag, den 8. Juni, finden in der DEA Sporthalle Kurzseminare zur Selbstverteidigung statt.

Am 8. und 9. Juni finden traditionell die City-Nord-Radrenntage mit insgesamt 25 verschiedenen Rennen am westlichen Überseering statt. Neu ist das Kinderrennen, das am 8. Juni um 18.15 Uhr über eine Distanz von 6,8 Kilometern (vier Runden) startet.

Am Mittwoch, den 13. Juni, findet im City Nord Park der City Nord Lauf mit Strecken über 3,3 und 10 Kilometer statt. Für kleine Läufer startet der Kinderlauf um 18 Uhr über die Distanz von 500 Metern.

Am Freitag, den 15. Juni, findet Faustball in der Sporthalle bei ERGO statt.

Im Rahmen der Hamburgiade wird die Vielfältigkeit des Betriebssports gezeigt. Jeder kann mitmachen. Auch diejenigen, die nicht einer Betriebssportgruppe angehören. Auch können Startgemeinschaften von Teilnehmern aus verschiedenen Unternehmen gebildet werden. Bitte rechtzeitig anmelden. Meldeschluss bei vielen Veranstaltungen ist bereits Ende Mai.

Insgesamt werden rund 5000 Teilnehmer erwartet. Sie treten in rund 200 Entscheidungen an. Veranstalter der Hamburgiade ist der Betriebssportverband Hamburg e.V., den die GIG bei allen Veranstaltungen in der City Nord maßgeblich unterstützt. Die Hamburgiade zählt zum größten Breiten- und Multisportevent in der Metropolregion Hamburg.

Mehr Informationen und Anmeldungen auf: www.city-nord.eu und unserer Partnerseite www.hamburgiade.de