Neues aus der City Nord

Spendenlauf: Stark für Hamburg

Eine Aktion der Ev. Stiftung Alsterdorf
mit Unterstützung der GIG

Aktionszeitraum: 8.-15. Juni 2020

Ob gehen, laufen oder rollen - machen Sie mit beim großartigen Spendenlauf der Ev. Stiftung Alsterdorf! Mit jedem absolvierten Kilometer helfen Sie benachteilgten und gehandicapten Kindern und Jugendlichen in Hamburg. 

Mit dem Spendenlauf „Stark für Hamburg“ in der Woche vom 8.-15. Juni setzt die Stiftung Alsterdorf ein Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts in Zeiten von Corona. Das Motto: „allein und doch gemeinsam“

Egal, wo Sie sind, ob Sie wie gewohnt im Büro oder im Homeoffice arbeiten oder gerade Freizeit genießen, Sie alle können mitmachen: laufend, gehend oder rollend. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer setzt selbst fest, wann und wieviel Strecke er oder sie zurücklegen möchte – pro erreichten Kilometer wird mindestens 1 Euro gespendet.

Für Teams hat sich die Stiftung etwas Besonderes ausgedacht: die #starkfürhh-Challenge. Bis zu vier Personen absolvieren innerhalb der Aktionswoche die berühmte Marathondistanz (42.195 Meter). Einen Preis gibt’s am Ende für das lustigste Team-Outfit, juriert von der Social-Media-Community.

Viele Prominente unterstützen die Aktion:

Von der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank über Fernsehmoderator Hinnerk Baumgarten, die Sportler Alexander Leipold und Ingo Schultz sowie weitere Mitglieder der Hamburger Elbstaffel bis hin zu André Mücke, Vize-Präses der Handelskammer Hamburg a.D., – sie alle und weitere Unterstützer aus Politik, Medien und Sport machen mit. Selbst das vormalige Mitglied der EU-Kommission, Günther Oettinger, und der heutige Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, Dr. Thomas Bach, sind dabei.

Eine prima Aktion auch für Unternehmen und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zeigen wir alle mit dem Lauf, wie viel Energie wir haben, um für Menschen mit Unterstützungsbedarf Gutes zu tun!

Mit den Spenden unterstützen Sie viele neue Projekte, die die Stiftung für Kinder und Jugendliche mit besonderem Unterstützungsbedarf initiiert. So werden Sportvideos erstellt, um in Corona-Zeiten den Stopp jener Sportangebote umgehen zu können, die gezielt für diese Kinder und Jugendlichen vorgesehen sind. Es wurden kleine Klettergruppen gegründet, für die es schon einen sehr großen Zulauf gibt. Mit eigenen Laptops unterstützt die Stiftung Jugendliche beim Homeschooling. Sie organisiert Ausflüge in Tierparks oder Naturgebiete, um Kinder endlich wieder aus der Isolation und aus den Wohnungen herauszuholen und vieles mehr.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.stark-für-hh.de. Jede Spende zählt!

Werden Sie Teil dieser großen Community! Bitte nutzen Sie #starkfürhh, um auf die Aktion aufmerksam zu machen.