Beruf und Familie

City Nord Kitas

Wer seinen Nachwuchs gut betreut weiß, kann sich ganz auf seine Arbeit konzentrieren. Die Unternehmen in der City Nord legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Mittlerweile erfüllen drei Kitas vor Ort mit insgesamt rund 360 Plätzen den Betreuungsbedarf vieler arbeitender Eltern für ihre Kinder. Sie schätzen nicht nur das qualitativ hoch angesetzte Betreuungsangebot, sondern auch die kurzen Fußwege zwischen dem Arbeitsplatz und ihren Kindern. Eltern können sogar mit ihrem Nachwuchs gemeinsam frühstücken oder zu Mittag essen.

Kita City Nord
Die erste Kita in der City Nord initiierte die GIG. Realisiert wurde der Neubau durch eine beispielhafte Kooperation mehrerer Firmen mit der Elbkinder Vereinigung Hamburger Kitas und der Stadt Hamburg. Zur feierlichen Eröffnung am 5. Dezember 2006 sprach der damaligen Bürgermeister Ole von Beust: „Ich bin beeindruckt von diesem klugen Weg, wirtschaftliche Kraft mit pädagogischer Erfahrung und städtischer Unterstützung zu kombinieren. Das innovative Gemeinschaftsprojekt sollte Schule machen.“
Bereits im Jahr 2009 musste die Kita baulich erweitert werden, so dass sie von anfangs 60 auf nunmehr 100 Betreuungsplätze anwuchs. 2014 erhielt die Kita den Hamburger Bildungspreis.
Infos zur Kita City Nord.

Kita am Stadtpark
Die zweite Kita entstand 2011 im Zentrum der City Nord. Seit September 2011 tummeln sich die ersten Kinder in der „Kita am Stadtpark“ am Mexikoring 25. Die offizielle Eröffnung feierte die Pestalozzi-Stiftung am 19. Januar 2012.
Infos zur Kita am Stadtpark.

Kita Villa Luna
Ende 2012 folgte die Eröffnung der dritten Kita im Allianz Haus (Kapstadtring 2). Neben dem Versicherer zog dort auf 700 Quadratmetern mit der Villa Luna GmbH eine private bilinguale Kindertagesstätte ein.  
Infos zur Kita Villa Luna

Kinderzimmer Rübenkamp
Die vierte Kita in der City Nord, das "Kinderzimmer Rübenkamp" befindet sich mit einer Fläche von 900 Quadratmetern im "Oval Office" am Überseering 10 und wurde im Herbst 2017 eröffnet.
Infos zur Kita Kinderzimmer.

 

Ferienzeit ist Spiel- und Sportzeit

Während Eltern in den Ferienzeiten arbeiten, haben ihre Kinder Spaß im Sportcamp. Der Veranstalter kidz-playground sorgt für viel Bewegung bei Ballsportarten wie Hockey, Baseball, Tennis oder auch Floorball, Lacrosse und Tag-Rugby. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Gespielt wird meist draußen. Bei Regenwetter geht es in die Sporthalle. In den Frühjahrs- und Herbstferien finden die meisten Angebote in den Freizeit- und Sporteinrichtungen bei Tchibo und ERGO am Überseering statt.
Das Camp richtet sich an Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren. Wir unterstützen dieses Ferienangebot - ein Service für die Mitarbeiter in der City Nord. Mehr Infos unter www.kidz-playground.com.