Neues aus der City Nord

Percussion, Tanz und Installation

Das Postbank Percussion Project

Es wird laut. So viel ist sicher. Und außergewöhnlich, künstlerisch, eher experimentell. Noch dazu ist es einmalig. Denn diese Veranstaltung wird in dieser Form nur an drei Abenden aufgeführt.

Zu Ehren des Architekten und Komponisten Iannis Xenakis, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, laden wir am 8., 9. und 10. April zu einem außergewöhnlichen Konzert für Percussion-Instrumente ein. 

Elf Studierende der Hochschule für Musik und Theater vier seiner Stücke auf: Rebond A und B, Psappha, Persephassa. Tänzerinnen und Tänzer begleiten die musikalische Darstellung im Kontext verschiedenartiger Installationen. Mit diesen visualisieren Architekturstudierende der HafenCity Universität ihre Interpretationen der Partituren.

Der Ort: Ein lichtes Atrium, sechs Geschosse hoch, 35 Meter lang, 12 Meter breit. 

Neugierig geworden? Mehr Informationen gibt es hier